Startseite » Die Bestenliste der Akku-Rasentrimmer

Die Bestenliste der Akku-Rasentrimmer

Die Flüster-Rasentrimmer: leise im Betrieb, ausdauernd und kräftig beim Trimmen. Damit steht Ihnen mit einem umweltschonenden Akku-Rasentrimmer nichts mehr im Wege. Finden Sie jetzt heraus, welches Gerät zu Ihnen passt!

Akku-Rasentrimmer Bestenliste 2017

Letzte Aktualisierung am: 12.12.2017

 Der Vergleichssieger unter den Akku-RasentrimmernRyobi ist bekannt für seine großartigen GartenprodukteDas Testgerät von Einhell landete auf dem dritten PlatzDas Produkt von Gardena hatte einige Vorzüge, aber auch NachteileDer Rasentrimmer von Atika konnte sich auf dem letzten Platz behaupten
Bosch
ART 26 LI
Akku-Rasentrimmer
Ryobi
RLT1830LI
Akku-Rasentrimmer
Einhell
RG – CT 18/1
Akku-Rasentrimmer
Gardena
8844-20
Akku-Rasentrimmer
Atika
302355
Akku-Rasentrimmer
 Bewertung 1,0 1,1 1,4 1,6 1,8
Vergleichssieger
Gewicht2,4 kg2,9 kg2,4 kg2 kg2,9 kg
Akkuladezeit90 Min.45 Min.2 Std.n.a.3 Std.
Akkulaufzeit55 Min.30 Min.40 Min.25 Min.40 Min.
Akkuspannung18 V18 V18 V18 V18 V
Gerätabmessungen78,6 x 25 x 14 cm101 x 24 x 14 cm96 x 19,6 x 12,8 cm81,3 x 20,3 x 25,4 cm86,8 x 28,2 x 12,2 cm
Batterien enthaltenGrüner HakenGrüner HakenGrüner Hakennicht Inklusivenicht Inklusive
Ergonomie
Leistung
Preis- / Leistung
ProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktberichtProduktbericht
Preis
KaufenZu AmazonZu AmazonZu Amazon
Zu AmazonZu Amazon

Grundsätzlich ist der Rasentrimmer ein wertvoller Helfer im Garten. Wenn sie Ihren Garten wieder auf Vordermann bringen möchten, können Sie den Rasentrimmer verwenden und damit nicht nur den Rasen verschönern, sondern auch Unkraut entfernen. Es gibt viele Arten von Rasentrimmern und die Auswahl fällt unter der Vielfalt der Hersteller auch nicht gerade leichter.

Wozu benötigt man einen Akku Rasentrimmer?

Der Rasentrimmer ist ein Gartenhelfer, der die Grünfläche wieder in Form bringt. Bevor Sie allerdings einen Rasentrimmer kaufen, sollten Sie überdenken, wie Akkutrimmer von Einhellviel Rasenfläche vorhanden ist. Verfügen Sie über eine große Rasenfläche befinden sich dort viele Hindernisse oder kann vielleicht doch ein Rasenmäher eingesetzt werden? Sind es nur feine Grashalme, die es zu bearbeiten gilt, oder hat sich doch schon ein gewisser Wildwuchs breit gemacht? Welcher Rasentrimmer ist also für den Garten geeignet?

Der Rasentrimmer bietet gegenüber dem Rasenmäher einige Vorteile. Ist der Garten auch noch so klein, gibt es viele Stellen, die ein Rasenmäher nicht erreichen kann. Ein Rasentrimmer hingegen kann auch schwer zu erreichende Stellen ohne Probleme herankommen. Der Akku Rasentrimmer bietet dazu noch einige Vorzüge.

Sie sind nicht kabelgebunden und können im Garten auch Bereiche erreichen, ohne dass Sie sich ein teures Verlängerungskabel zulegen müssen. Legen Sie also viel Wert auf präzise Gartenarbeit, kommt der Akku Rasentrimmer genau recht. Durch die kompakte und handliche Form kann der Akku Rasentrimmer auch Rasenkanten optimal schneiden.

Wenn Sie den Rasen mit einem Rasenmäher bearbeiten, müssen Sie danach entweder mit einer Schere nacharbeiten oder Sie verwenden gleich den Akku Rasentrimmer. Kabellos und umweltschonend begeben Sie sich mit dem Gerät durch den Garten und erleben, wie saubere Schnittkanten tatsächlich von Akku Rasentrimmer ausgeführt werden.

Für große Flächen empfiehlt es sich, einen Rasenmäher zu verwenden und die Feinarbeit dann mit dem Akku Rasentrimmer zu erledigen.

Wie funktioniert ein Akku Rasentrimmer?

Der Akku Rasentrimmer ist mit einem Motor versehen, der von der Leistung des Akkus angetrieben wird. Es gibt Modelle, die über verschiedene Leistungen verfügen. Sie finden Akku Rasentrimmer, der sich durch den Wildwuchs mähen kann und dann wiederum welche die sich für die Feinarbeit besser eignen. Akku unter dem Trimmer-GriffWelcher Akku Rasentrimmer für Ihren Garten geeignet ist, erfahren Sie im Laufe dieses Artikels über die Akku Rasentrimmer.

Der Akku Rasentrimmer verfügt also über einen hochwertigen Akku, der eine hohe Laufzeit aufbringen kann. Viele Hersteller liefern den Akku Rasentrimmer auch mit zwei oder mehreren Akkus aus, sodass Sie ungestört weiterarbeiten können. Die Akku Rasentrimmer arbeiten sehr leise und sind entweder mit einem Messer oder einem Fadenschneidsystem ausgestattet. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen englischen Rasen oder einen Spielrasen bearbeiten möchten, der letzte Schliff erfolgt mit einem Rasentrimmer.

Durch die geringe und optimale entwickelte Schnittfläche gelangt der Akku Rasentrimmer in jeden noch so schwer erreichbaren Bereich. Der Akku Rasentrimmer besteht aus einem Holm, an dem sich auch der Motor befindet. Am oberen Ende finden Sie eine Vorrichtung, damit Sie den Akku Rasentrimmer besser handhaben können. Im unteren Bereich befindet sich die Schneide. Hier ist entweder ein Faden oder ein Messer angebracht.

Wenn Sie nur einfache Nachbesserungen vornehmen möchten, ist das Modell mit dem Faden ausreichend. Soll der Akku Rasentrimmer aber noch weitere Aufgaben übernehmen, sollten Sie auf ein Modell mit Messer ausweichen.

Welche Arten von Akku Rasentrimmer gibt es?

Wie schon kurz angesprochen gibt es verschiedenen Schneidsysteme bei den Akku Rasentrimmer. Die Modelle, die mit einem Faden den Rasen schneiden, arbeiten mit einem Kunststofffaden. Dieser Kunststofffaden wird durch eine Spule in Bewegung gesetzt. Der Faden bewegt sich dabei so schnell, dass es scharfFadensystem Trimmer wie ein Messer wird. Ebenfalls gibt es Modelle, die über ein Messer verfügen. Es handelt sich dabei meist um Kunststoffmessern, welche durch rotierende Bewegungen eine sehr hohe Schnittleistung aufbringen.

Alle beiden Arten werden durch einen Elektromotor angetrieben. Der Elektromotor bezieht seine Energie aus dem Akku. Bei den Fadensystemen gibt es Systeme, bei denen sich der Faden von selbst nachstellt. Der faden ist auf einer Spule angebracht, die sich selbstständig nachstellt, wenn der Faden seine Leistung verloren hat. Durch die Spannung, die auf dem Faden liegt, kommt es vor, dass der Faden reist, wenn Sie in einen Bereich gelangen, den der Faden nicht bearbeiten kann.

Kommen Sie zum Beispiel nur leicht an einen Stein, kann der Faden reisen und Sie müssen diesen erneut einfädeln. Es gibt zudem Modelle, die mit einer Teleskopstange ausgestattet sind. Mit diesen Modellen können Sie die Arbeit optimal im Stehen ausführen.

Achten Sie beim Kauf eines Akku Rasentrimmers darauf, dass Sie die Spulen oder Messer einfach nachkaufen können. Modelle die über Laufrollen verfügen sind einfacher zu handhaben, als Modelle welche die Last auf den Schultern ablegen.

Was sind die Vorteile/Nachteile von einem Akku Rasentrimmer?

Der Akku Rasentrimmer hat den Vorteil, dass er leise und sehr sauber arbeitet. Wenn Sie allerdings mehr Leistung benötigen, macht sich der Benzin Rasentrimmer besser. Für einfache Arbeiten ist die Leistung des Akku Rasentrimmers vollkommen ausreichend. Wenn Sie allerdings große Flächen bearbeiten wollen, wird die Laufleistung des Akkus nicht ausreichen.

Je nach Hersteller befindet sich diese im Bereich von 30 bis 90 Minuten. Achten Sie also bereits beim Kauf darauf, dass sich ein zweiter Akku im Lieferumfang befindet. Vorteilhaft ist ebenso die Tatsache, dass Sie vollkommen kabellos arbeiten können. Bei einem kabelgebunden Rasentrimmer kommt es hin und wieder vor, dass sich das Kabel verhakt, oder aber das Kabel wir durch den Trimmer eingeschnitten. Bei einem Akku Rasentrimmer kann das nicht passieren. Eine Alternative zu den Akku Rasentrimmer ist der Benzin Rasentrimmer, der jedoch unheimlich laut ist und durch die Emission nicht unbedingt als umweltfreundlich eingestuft werden kann.Motorsense als Alternative zum Trimmer

Unterschied Akku Rasentrimmer und Motorsense

Sie gleichen sich bis in das kleinste Detail, dennoch gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen dem Akku Rasentrimmer und einer Motorsense. Der Akku Rasentrimmer wird mit einem Kunststoffaden betrieben und die Motorsense verfügt über ein richtiges Stahlmesser. Der Vorteil von der Motorsense ist, dass es keinen Faden gibt, der abreisen könnte. Dafür aber ist die Motorsense von Eigengewicht her viel schwerer.

Die Leistung eines Akku Rasentrimmer ist auf die einfachen Trimmerarbeiten im Garten beschränkt. Eine Motorsense verfügt über mehr Power.

Ein wichtiger Unterschied ist der Preis. Die Motorsense ist wesentlich teurer als eine Akku Rasentrimmer. Es gilt daher vor dem Kauf genau zu überlegen, wie viel Fläche bearbeitet wird und welche Arbeiten damit ausgeführt werden sollen.

Wie haben wir getestet?

Test eines RasentrimmersFür uns ist es sehr wichtig, dass Sie ein Gerät bekommen, welches Ihren Anforderungen entspricht. Wir haben die einzelnen Geräte ausführlich durchgesehen und dabei auch die Verpackung und den Versand getestet. Die Inbetriebnahme sollte für den Verbraucher sehr einfach sein. Deshalb haben wir auch hier nachgesehen, ob es sich um eine einfache Installation handelt oder ob es recht kompliziert erscheint. Zudem haben wir die Daten der Akku Rasentrimmer aufgelistet und uns nach den Fakten gerichtet.

Was weiterhin wichtig erscheint, ist das Gewicht, die Leistung und sonstige Merkmale der einzelnen Geräte. Eine primäre Frage war ebenso, wie einfach sich der Akku Rasentrimmer bedienen lässt. In unserem Praxistest haben wir verschiedene Arbeiten mit den Akku Rasentrimmern ausgeführt und teilen Ihnen auch hierbei unser Vergleichsergebnis im Detail mit. Garantie, Zubehör und der Service des Herstellers erscheinen außerdem sehr wichtig, wenn Sie einen Akku Rasentrimmer erwerben.

Welche Hersteller stellen Akku Rasentrimmer her und was zeichnet sie aus?

Es gibt sehr viele Hersteller, die in ihrem Sortiment einen Akku Rasentrimmer haben. Wir stellen Ihnen nun die wichtigsten Hersteller vor und teilen Ihnen mit, warum es gerade ein Akku Rasentrimmer von der Firma XY sein sollte.

  • Gardena
  • Bosch
  • Alko
  • Einhell
  • Ryobi
  • Wolf Garten
 Gardena ist ein Hersteller, den es seit 1961 gibt. Der Hersteller beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Geräte für Hobbygärtner. 2007 schloss sich das Unternehmen mit Husqvarna zusammen, sodass Gardena Produkte nun auf der ganzen Welt vertreten sind. Beim Thema Rasenpflege macht Gardena keine Kompromisse. Die Akku Rasentrimmer lassen sich sehr einfach handhaben. Der Hersteller bietet zudem eine sehr gute Auswahl an Rasentrimmern mit verschiedenen Leistungsstufen. Zubehör bietet das Unternehmen ebenso an. Ersatzspulen oder Wechselakkus finden Sie sowohl im Einzelhandel als auch beim Online Kauf im Internet.
 Bosch ist ein Hersteller, den jeder kennt. Aber nicht viele wissen, dass Bosch auch hochwertige Geräte für den Gartenbedarf entwickelt. 1886 wurde Bosch von Robert Bosch gegründet und feiert seitdem große Erfolge. Im Sortiment befinden sich auch Akku Rasentrimmer, die mit einer überaus hohen Qualität überzeugen. Auch die Verarbeitung sowie die Akkulaufzeiten lassen keine Wünsche offen. Mit den Akku Rasentrimmer von Bosch kaufen Sie in jedem Fall ein Qualitätsprodukt. Zu beachten sind hier auch die verschiedenen Leistungsstufen.
 Alko ist ein Hersteller, der 1931 gegründet wurde. Mit der langen Erfahrung im Bereich der Gartengeräte konnte Alko auch Akku Rasentrimmer im Sortiment aufnehmen. Durch eigene innovative Ideen kann das Unternehmen auf viele erstklassige Geräte zugreifen. Die Qualität ist Made in Germany. Im Sortiment der Rasentrimmer befinden sich auch Akku Rasentrimmer, die mit verschiedenen Motoren und Leistungen ausgestattet sind. Besonders beeindruckend ist die lange Laufzeit der Akkus.
 Einhell kennen viele aus dem Heimwerkermarkt. Werkzeuge in hochwertiger Qualität lassen sich von diesem Hersteller finden. Die Firma blickt auf eine lange Geschichte zurück und wird heute als Aktiengesellschaft geführt. Weltweit gibt es Geräte unter anderem auch Gartengeräte zu kaufen. Mit dabei im Sortiment befinden sich die Akku Rasentrimmer, die durch eine einfache Handhabung sowie einer überdurchschnittlichen hohen Laufzeit überzeugen.
 Ryobi ist eine Marke, die man immer wieder in den Baumärkten vorfindet. Dabei ist noch gar nicht so viel von dem Hersteller bekannt. Ryobi setzt bei der Entwicklung der Geräte für den Gartenbereich auf eigene Ideen und innovative Technologien. Dennoch ist bei den Akku Rasentrimmern eine sehr einfache Handhabung zu vermerken. Das geringe Eigengewicht der Geräte spielt ebenso eine wichtige Rolle bei der Qualitätsprüfung. Mit einem Akku Rasentrimmer von Ryobi erwerben Sie ein Gerät, welches kompakt, einfach zu handhaben und mit einem leistungsstarken Motor versehen ist.
 Seit vielen Jahren gibt es das Unternehmen Wolf Garten. Der Hersteller entwickelt innovative Gartengeräte, welche die Arbeit besonders für den Hobbygärtner einfacher erscheinen lässt. Die typische rot-gelbe Farbgebung kennzeichnet die Geräte von Wolf Garten. Im Bereich der Akku Rasentrimmer bietet der Hersteller einmalige Geräte. Unterschiede sind bei der Laufleistung der Akkus und der Motoren erkennbar. Je nach Anforderung erhalten Sie von Wolf Garten ein passendes Gerät mit dem Sie den Garten in Schuss halten.

Worauf sollten Sie beim Kauf von einem Akku Rasentrimmer achten?

Bevor Sie sich einen Akku Rasentrimmer zulegen, sollten Sie einige Punkte beachten. Ist an dem Gerät ein drehbarer Trimmerkopf angebracht. Nur damit Rasentrimmern um den Apfelbaumkönnen Sie sehr schwere Bereiche erreichen und den Trimmerkopf je nach Anforderung drehen. Achten Sie bei der Wahl eines Akku Rasentrimmer auf das Gewicht. Ein Akku Rasentrimmer mit einem Gewicht von mehr als 3 Kilo kann auf Dauer ganz schön schwer werden. Bedenken Sie, dass sie das Gewicht des Akku Rasentrimmer auf der Schulter tragen.

Achten Sie darauf, dass der Akku Rasentrimmer über Laufrollen verfügt. Damit überträgt sich das Gewicht auf die Rollen und Sie werden bei der Arbeit entlastet. Ebenso sollte ein Abstandshalter vorhanden sein. Mit diesem Abstandshalter ist es möglich, nah an Blumen und Beete zu gelangen, ohne diese zu beschädigen.

Achten Sie beim Akku Rasentrimmer auf die Akku Laufzeit und darauf, dass sich noch ein zweiter Akku im Lieferumfang befindet. Handelt es sich um ein preisgünstiges Modell, bei dem nur ein Akku vorhanden ist, kann es hilfreich sein, wenn Sie sich nach einem zweiten Akku umsehen. Kostet dieser mehr als die Anschaffung des Akku Rasentrimmers, sollten Sie vielleicht doch auf ein anderes Gerät ausweichen. Das Design ist ebenso wichtig.

Achten Sie daher nicht nur auf den Preis. Mit einem Gerät, welches gefällt, arbeitet man viel lieber als mit einem Gerät, welches nur wegen eines preislichen Vorteils gekauft wurde.

Welche positiven Aspekte bietet einem der Akku Rasentrimmer Kauf im Internet?

Shoppen OnlineSie können den Akku Rasentrimmer im Einzelhandel oder im Internet erwerben. Im Einzelhandel gibt es den Vorteil, dass Sie das Gerät direkt vor Ort sehen können. Aber wenn Sie das gleiche Gerät im Internet für die Hälfte des Preises vorfinden, liegt der Vorteil vom Kauf im Internet auf der Hand. Eine gute Idee ist es, das Gerät im Handel anzusehen. Wenn Sie dann den Akku Rasentrimmer kaufen möchten, sollten Sie sich den Preis im Internet ansehen.

Bei einem Kauf im Internet verfügen Sie also über einen preislichen Vorteil, aber müssen in keiner Weise Einbusen verzeichnen. Sie können das Gerät nämlich innerhalb von 14 Tagen ohne Grund zurückgeben. Das ist beim Kauf im Einzelhandel nicht möglich. Der Kundenservice ist ebenso gut wie im Einzelhandel und steht dem in nichts nach. Einen weiteren Aspekt finden Sie bei der Auswahl. Im Internet gibt es eine breitere Auswahl an Akku Rasentrimmern. Im Geschäft finden Sie vielleicht gerademal 5 oder 8 Geräte vor.

Im Internet haben Sie zudem mehr Zeit sich die Geräte genauer anzusehen und Kundenmeinungen zu studieren. Kundenmeinungen sind Meinungen von anderen Verbrauchern, die das Gerät bereits gekauft haben. Die Vorteile einen Akku Rasentrimmer im Internet zu kaufen sind also mehr als deutlich. Wenn Sie nun noch die Produktberichte auf unserer Seite durchsehen, wählen Sie garantiert einen passenden Akku Rasentrimmer aus, der Ihren Anforderungen entspricht.

  • Akku-Rasentrimmer
  • Elektro-Rasentrimmer
  • Benzin-Rasentrimmer

Deutlich mehr Flexibilität und Handlungsfreiheit bei der Arbeit bietet ein mit einem Akkumulator betriebener Rasentrimmer, ein sogenannter Akku-Trimmer. Bei diesen Geräten fällt zwar das Gewicht durch den Akku etwas höher aus, aber gleichzeitig bildet er den Mittelweg zwischen dem elektrischen und dem benzinbetriebenen Rasentrimmer.

Die Vorteile eines Akku-Rasentrimmers

  • Absolute Bewegungsfreiheit
  • Unkompliziertes Aufladen
  • Keine Rohstoffabhängigkeit, Strom sollte in jedem Haushalt verfügbar sein
  • Läuft sehr leise bis leise
Die Nachteile eines Akku-Rasentrimmers

  • geringe Ausdauer
  • „Zwangspausen“ notwendig
  • Leistungsfähigkeit des Akkus kann im Laufe der Jahre stark sinken
  • Höheres Gewicht als elektr. Rasentrimmer

Fazit: der Akku Rasentrimmer erfreut sich wachsender Beliebtheit. Wer gerne auf das Benzinnachfüllen verzichtet und bereit ist, die notwendigen Pausen mit anderer (Garten-)Arbeit zu überbrücken, der liegt bei einer Wahl eines Akku-Rasentrimmers absolut richtig. Doch das ist nicht die einzige Art der Trimm Geräte: auch der Benzintrimmer hat einiges zu bieten!

Der elektronisch angetriebene Rasentrimmer glänzt gegenüber den beiden anderen Antriebsarten durch seine immense Ausdauer. Ohne Unterbrechung, ohne Pause und ohne Benzinwechsel oder Nachladen können selbst große Flächen Gras problemlos am Stück getrimmt werden, ohne dass der Elektro-Rasentrimmer schlapp macht!

Die Vorteile eines Elektro-Rasentrimmers

  • enorme Ausdauer dank kontinuierlicher Stromversorgung
  • keine Unterbrechungen beim Trimmen notwendig
  • geringes Gewicht durch externe Stromversorgung
  • Ökologisch durch Antrieb ohne fossile Rohstoffe
Die Nachteile eines Elektro-Rasentrimmers

  • mitgeliefertes Kabel meist deutlich zu kurz
  • Außensteckdose notwendig
  • Stromversorgungskabel behindert die Arbeit
  • Gefahrenpotential durch herumliegendes Kabel

Fazit: wer großen Wert auf eine durchgehende Arbeit legt ist mit einem elektro-betriebenen Rasentrimmer optimal bedient. Gleichzeitig ist der damit einhergehende Komfortverlust, ähnlich wie bei einem elektrischen Rasenmäher, der am Netz hängt, für viele der entscheidende Grund für die Bevorzugung einer Akku-betriebenen Variante zur Reinigung der Rasenkante. Genaueres erfahren Sie in unserem Rasentrimmer Test!

Für die Arbeitstiere unter den Gärtnern: der Benzin-Rasentrimmer. Durch den guten Antrieb mittels eines Verbrennungsmotors lassen sich optimale Geschwindigkeiten erzielen und somit das Trimmen deutlich vereinfachen. Gleichzeitig garantiert der Benzintank ausdauerndes Arbeiten. Nur die eigenen Ohren und die Nachbarn werden vom Sound des Rasentrimmers wenig begeistert sein.

Die Vorteile eines Benzin-Rasentrimmers

  • Absolute Bewegungsfreiheit
  • Höchste Leistungsfähigkeit
  • Unabhängig von Stromquellen oder Akkus
Die Nachteile eines Benzin-Rasentrimmers

  • hohes Gewicht durch Benzintank
  • Benzin-Nachfüllen oft unkomfortabel
  • Lautstärke bzw. Lärmbelästigung macht Gehörschutz empfehlenswert
  • Wenig öklogisch

Fazit: der Rasentrimmer betrieben mit Benzin ist der Klassiker. Doch die enorme Power und Bewegungsfreiheit bei dieser Trimmer Art haben ihren Preis: gerade bei regelmäßigem Betrieb ist ein Gehörschutz unbedingt von Nöten und Sie sollten sich auf Grund der evtl. entstehenden Lärmbelästigung an die gesetzlich festgelegten Zeiten halten! (PS: auch für das Mähen mit einem Benzinrasenmäher interessant!)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (461 votes, average: 4,97 out of 5)
Loading...