Startseite » Ratgeber » Faden- bzw. Messerwechsel in 3 Schritten

Faden- bzw. Messerwechsel in 3 Schritten

Ganz gleich, ob teures oder preiswertes Gerät: Bei nahezu jedem Rasentrimmer kann es mit der Zeit vorkommen, dass der Faden reißt, sodass ein neuer eingesetzt werden muss. Anderenfalls ist die weitere Verwendung des Gerätes nicht möglich. Sicherlich unterscheidet man Rasentrimmer mit Fadenkopf und die Geräte mit Schneidwerkzeug bzw. Messer. Wir erklären Ihnen, wie Sie sowohl den Faden, als auch das Messer bei Ihrem Rasentrimmer leicht und mit nur wenigen Handgriffen wechseln können.

Den Faden wechseln

Den Rasen unter der Bank schneidenBei vielen Rasentrimmern ist es nicht erforderlich, den Faden, nachdem dieser verschlissen oder gerissen ist, gegen einen neuen zu ersetzen. Das kann durchaus von Vorteil sein, denn das Einfädeln kann durchaus eine recht verzwickte Angelegenheit sein, die ein gewisses Fingerspitzengefühl bzw. handwerkliches Geschick erfordert. Aus eben diesem Grund legen anspruchsvolle Nutzer gerne schon beim Kauf des Trimmers mehr an, um sich diese leidige Arbeit zu ersparen. Stattdessen greifen sie zu einem Rasentrimmer, bei dem es lediglich erforderlich ist, den Fadenkopf gegen einen neuen zu ersetzen. Sicherlich ist ein solches Teil entsprechend teurer in der Anschaffung, aber nach Meinung qualitätsbewusster Nutzer macht diese Maßnahme durchaus Sinn. Denn sodann ist nichts weiter nötig, als den alten Kopf mit einer Zange oder nach Ablösen mit dem Schrauber zu entfernen und sodann den neuen Fadenkopf aufzustecken. Meist ist diese Prozedur binnen weniger Sekunden erledigt, sodass das Rasentrimmen weiter durchgeführt werden kann.

Wer nicht bereit ist, für entsprechende Rasentrimmer mehr Geld auszugeben, kann stattdessen eine weitere Alternative für sich nutzen: Im gut sortierten Onlinehandel werden Rasentrimmer offeriert, bei denen nicht der Faden bei Bedarf herausgelöst und mühselig gegen einen neuen ersetzt werden muss, sondern vielmehr sind spezielle Spulen inkludiert, die man einfach nur gegen eine neue ersetzen muss. Dafür wird der Deckel bzw. die Verschraubung des Rasentrimmers gelöst oder entfernt, sodass die Spule, in welcher der Kunststoff- oder Nylonfaden eingelegt ist, mit zwei Fingern herausgenommen werden muss. Sobald die alte aus der Verankerung genommen wurde, kann die neue Spule an die Stelle gesetzt und mit einem feinen Klick fixiert werden. Das äußere Ende des Fadens wird dann bloß noch mit der Schaltvorrichtung verbunden, sodass der Faden bewegt bzw. gehändelt werden kann, wie man es sich wünscht. Im Anschluss an das einfache Einsetzen der Spule wird der Deckel auf das äußere Teil des Trimmers gesetzt, und schon kann die Arbeit weitergehen.

So einfach ist das Auswechseln des Fadens bei klassischen Rasentrimmern

Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sie sich für die richtige Fadendicke entscheiden. Nicht jeder Rasentrimmer ist gleichermaßen für jede Fadendicke ausgelegt. Am besten, Sie werfen einen Blick in die Bedienungsanleitung Ihres Gerätes und schreiben die Minimal- und Maximal-Maße des Fadens heraus, um so beim Kauf optimal gerüstet zu sein. Zum Austausch des alten Fadens ist es wesentlich, den Kopf des Trimmers zusammen zu drücken oder lost zu schrauben, um das Innere freizulegen. Sobald Sie den Innenbereich Ihres Rasentrimmers freigelegt haben, kann die Verankerung gelöst werden, mit welcher der Faden bzw. die Spule mit dem Schaltmechanismus Bosch AkkuTrimmer im Einsatzin Verbindung steht. Meist befindet sich in diesem Bereich – das ist jedoch bei jedem Gerät anders und kann allerdings aus der Bedienungsanleitung abgelesen werden – eine Sicherungsvorrichtung. Diese soll mögliche Fehlbedienungen vermeiden und das Unfall- und Verletzungsrisiko auf ein Mindestmaß reduzieren.

Durch Betätigen eines Hebels oder durch leichtes Lockern der Sicherungsschraube kann diese gelöst und damit außer Kraft gesetzt werden. Denn nur dann haben Sie vollen Zugriff auf die nun gänzlich freigelegte Spule. Entnehmen Sie die Spule und lösen Sie den überstehenden Faden, falls erforderlich, aus der Verankerung. Wenn sich nun kein Stück Faden mehr um das Innenteil der Spule herum befindet, können Sie den neuen Faden herbeiholen und das dafür vorgesehene Ende in die kleine Vertiefung im Inneren der Spule stecken. Achten Sie darauf, dass das Ende maximal einen Zentimeter übersteht und legen Sie es zusätzlich in die zweite Öffnung oder Vertiefung, je nach Spulenart ein.

Mit nur wenigen Handgriffen…

Drehen Sie den Faden auf der anderen Seite der Spulenverankerung nun so lange um die Innenspule, bis nur noch etwa drei bis vier Zentimeter überstehen. Nun kommt es darauf an, ob Sie einen klassischen Rasentrimmer oder einen mit Automatikschaltung haben. Bei Letzteren ist es erforderlich, dass das überstehende Restteil des Fadens mit der Fadenvorschubvorrichtung verbunden wird. Durch diese Maßnahme wird der Faden so weit eingezogen, dass die Bedienbarkeit unmittelbar nach dem Verschließen des Fadenkopfes möglich ist. Vergessen Sie jedoch nicht, die Sicherung wieder einzuschalten bzw. den entsprechenden Hebel nach oben bzw. nach unten zu bewegen.

… das Messer wechseln

Leistungsstarke Rasentrimmer verfügen über ein integriertes Messer, das mit Leichtigkeit Gräser sowie leichtes Gehölz stutzt und in Form bringt. Wenn das Schneidgerät jedoch über kurz oder lang gegen ein schärferes ersetzt werden muss, gehen Sie kurzerhand wie folgt vor: Bei jedem Rasentrimmer ist eine Sicherung implementiert, die zunächst ausgeschaltet werden muss. Dass zuvor das Gerät von der Steckdose genommen werden sollte, versteht sich von selbst. Im dann folgenden Schritt ist es erforderlich, den sogenannten Steckdorn des Schraubendrehers in die Bohrung zu stecken, welche sich zumeist im Getriebe befindet. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl drehen Sie daran und warten das Geräusch ab, welches zu vernehmen ist, sobald der Dorn eingerastet ist und die Rotationswelle blockiert hat.

Sobald das geschehen ist, muss das Messer auf den Druckteller gelegt werden, wobei die Kante des Drucktellers in die Bohrstelle hinein ragen muss.

Das alte Messer kann nun auf der sich so ergebenden Schiene gelöst und mit ein paar Handgriffen aus der Verankerung entfernt werden.

Jetzt müssen Sie Folgendes tun: die Druckscheibe wird jetzt auf den Laufteller sowie auf die zuvor freigelegte Welle aufgesetzt. Danach setzen Sie, sofern erforderlich, denn bei jedem Gerät kann dies unterschiedlich gehandhabt werden, die Mutter auf die Unterlegscheibe, wobei Sie diese gegen den Uhrzeigersinn fixieren müssen. Falls Ihnen übrigens dabei auffällt, dass die Mutter lose geworden oder verschlissen ist, sollte selbstverständlich auch diese gegen eine neue ausgetauscht werden. Zu guter Letzt ist es lediglich noch erforderlich, die Sicherung wieder zu aktivieren bzw. die entsprechende Vorrichtung wieder zu implementieren.

Entdecke auch:

r2-benzin-vs-akku

Vergleich Benzin Rassentrimmer und Akku Rasentrimmer

Wenn wir einen Rasentrimmer mit Benzinantrieb mit einem akkubetriebenen Rasentrimmer vergleichen, müssen wir uns bewusst ...