Startseite » Testberichte » Akku-Rasentrimmer » Ryobi RLT1830LI

Ryobi RLT1830LI

Akku-Rasentrimmer RyobiIn diesem Test stellen wir den Ryobi RLT 1830LI Rasentrimmer auf die Probe. Wie lange hält der Akku des Trimmers wirklich durch? Wir haben es für Sie herausgefunden!

>>Sicher & günstig für

Ryobi 5133000733 Akku-Rasentrimmer RLT1830LI

Price:

4.2 von 5 Sternen (99 customer reviews)

0 used & new available from

 auf Amazon bestellen!

4. Platz
Akku-Rasentrimmer
1,6 (gut)
6/14

Ryobi 5133000733 Akku-Rasentrimmer RLT1830LI

Price:

4.2 von 5 Sternen (99 customer reviews)

0 used & new available from

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Gewicht: 2,9
  • Akkuladezeit: 45 Min
  • Akkulaufzeit:  30 Min
  • 18 V-Lithium-Ionen-Akku
Zurück zur Vergleichstabelle
Akku-Rasentrimmer Test 2017
Vorteile
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Lieferung mit Ersatzmesser
Nachteile
  • begrenzte Laufzeit

Technische Daten

Auf einer Schnittbreite von 30cm rückt der Rasentrimmer mit Akkuantrieb aus dem Haus Ryobi stehen gebliebenen Rasenstreifen oder wucherndem Gebüsch zu Leibe. Der 18V Akku mit einer Kapazität von 1,4 Ah verspricht eine Laufzeit von 30Min bei einer Ladezeit von lediglich 45 Minuten.

Mit der Leerlaufdrehzahl von 8.200 Umdrehungen pro Minute belegt er einen der oberen Plätze in unserem Rasentrimmer Test. Gleichzeitig liegen die 2,9 Kilo vermutlich nicht unbedingt leicht in der Hand – spätestens nach 30 Minuten… Doch wie schlägt sich das Gerät im Praxistest?

Ryobi 5133000733 Akku-Rasentrimmer RLT1830LI

Price:

4.2 von 5 Sternen (99 customer reviews)

0 used & new available from

>>Sicher & günstig für

Ryobi 5133000733 Akku-Rasentrimmer RLT1830LI

Price:

4.2 von 5 Sternen (99 customer reviews)

0 used & new available from

 auf Amazon bestellen!

Der Ryobi Rasentrimmer im Einsatz

Nach dem Auspacken führt der erste Weg den RLT 1830LI an die mitgelieferte Ladestation. Wie versprochen ist das Gerät nach guten 45 Minuten startklar. Der Teleskopstiel mit Schnellverschlüssen hilft bei der Anpassung an die eigene Körpergröße: das Einstellen geht etwas schwerfällig, aber dennoch recht zügig. Schon ein erstes Anfassen der gummierten Griffummantelung löst zwei Gefühle aus: auf der einen Seite ist der Halt des Gerätes stabil, auf der anderen Seite beginnen die Innenflächen der Hände jetzt schon zu schwitzen. Wir setzen deshalb lieber schon frühzeitig auf Stoffhandschuhe dazwischen.

Im Nuh ist der Trimmer angepasst und es geht hinaus in den Garten. Kaum eingeschaltet da erledigt der rotierende Nylonfaden schon seine Arbeit. Erstes großer Pluspunkt: im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern wird auf eine Schnitttechnik per Kunststoffmesser beim Ryobi Trimmer verzichtet. Diesen Vorteil weiß spätestens dann jeder zu schätzen, sobald er aus Versehen eine Gartenumrandung, einen Stein oder ein Stück Rinde streift. Die Nylonschnur stellt sich dank Automatik selbst nach, kann aber auch manuell nachgeschoben werden.

Der Teleskopstiel macht die Arbeit so rückenschonend wie nur möglich. Mit Hilfe der 3-fachen Schnittwinkelverstellung lassen sich auch spitze Winkel und Kanten sehr gut erreichen. Auffällig ist gerade beim Betrieb auch das ruhige in der Hand liegen der sonst oft so „wilden“ Rasentrimmer. Die exklusive Grip ZoneTM TEchnologie von Ryobi macht dies möglich. Dank dem Pflanzenschutzbügel entgehen auch angrenzende Gartenpflanzen und Gewächse einem unabsichtlichen Zuschnitt.

Leider währt der Spaß aber nicht zu lange. Die angegebenen 30 Minuten sind drin, mehr aber auch nicht. Nach ca. 10-maligem Be- und Entladen des Akkus ist die Kapazität bei den berechneten 100%, davor muss man sich mit etwas kürzeren Trimm-Einheiten zufrieden geben. Insbesondere zum Trimmen größerer Rasenflächen ist ein Ersatzakku zum Wechseln oft die einzig praktikable Alternative zu ständigen Wartepausen.

Auch „härteres“ Gestrüpp und kleine Büsche meistert der Ryobi Rasentrimmer mühelos. Lediglich der Schnurverbrauch steigt hier deutlich an. Wer mehr widerspenstiges Material in seinem Garten hat sollte einen alternativen Rasentrimmer mit Kunststoffmesser bevorzugen. Insgesamt liegt die Schnittleistung aber noch im guten Bereich, auch wenn man bei dichterem Gras – gerade im Spätsommer nach regelmäßigem Rasenmähen – mehr Zeit einplanen sollte.

Fazit

Der Ryobi Rasentrimmer hält, was er verspricht. Kraftvolles Trimmen, eine gute Schnittleistung und optimale Ergonomie. Die Laufzeit ist der einzige Wermutstropfen, der aber die Gesamtbewertung des Trimmers – in seiner Kategorie gesehen – nicht stark schmälert.

Akku-Rasentrimmer jetzt auf Amazon ansehen!
In diesem Test stellen wir den Ryobi RLT 1830LI Rasentrimmer auf die Probe. Wie lange hält der Akku des Trimmers wirklich durch? Wir haben es für Sie herausgefunden! [button color="orange"…

Testergebnis

Ergonomie
Leistung
Gewicht
Schnittkreisdurchmesser
Ladezeit

4. Platz

Ein tolles Gerät mit relativ kurzer Akkulaufzeit.

User Rating: Be the first one !
77

Entdecke auch:

Rasentrimmer für Profis von Bosch - Der ART 30

Bosch ART 30 Combitrim Rasentrimmer im Test

Wie alle Geräte von Bosch erscheint der Bosch ART 30 Combitrim Rasentrimmer in einer grünen ...