Home » Ratgeber » Rasenpflege richtig gemacht

Rasenpflege richtig gemacht

Wer hochwertige Geräte sein Eigen nennt, der ist dem perfekten Rasen bereits ein großes Stück nähergekommen. Was sie neben dem Einsatz von Rasenmäher, Rasentrimmer und Co. noch beachten sollten, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt erläutern.

Der regelmäßige Rasenschnitt

Das regelmäßige Mähen des Rasens während der Vegetationsphase ist eine der grundlegendsten Maßnahmen für einen schönen Rasen. Ein- bis zweimal sollten Sie Ihrem Liebling diesen Dienst schon zukommen lassen.

Durch regelmäßiges Rasenmähen bilden die Grashalme ständig neue Verzweigungen an der Basis. So wird der Rasen sehr dicht und die Ansiedlung von unerwünschtem Beikraut wie Gänseblümchen oder Löwenzahn verhindert.

Dabei sollte man stets darauf achten, dass die Messer des Mähers scharf sind. Mäht man die Grünfläche mit stumpfen Messern kann sie gelb werden. Ein Tipp für Hobbygärtner mit wenig Zeit: Mähroboter haben bereits in vielen Gärten und Parks Einzug gehalten.

Ebenso wie das regelmäßige Schneiden und Trimmen des Rasen kommt es auf eine ausreichende Bewässerung an, damit die Rasenfläche in prächtigem Grün erstrahlen kann.

Unverzichtbar: Sprengen, sprengen, sprengen

GARDENA Classic Viereckregner Polo 220Gerade während der heißen Sommermonate und während Dürreperioden im Frühjahr ist man gut beraten, seinen Rasen genau zu beobachten und im Fall der Fälle der Natur mit einer großzügigen Wasserspende nachzuhelfen. Nur so werden die Wurzeln des Rasens ständig mit dringend benötigten Nährstoffen versorgt.

Dabei ist der Einsatz eines hochwertigen Rasensprengers ein probates Mittel. Je nach Wasserdruck kann man die Wassermenge und die Reichweite des Wasserstrahls justieren. So wird dem Rasen das Wasser nach und nach zugeführt und das im Erdreich befindliche Wurzelwerk hat ausreichend Zeit, das Wasser aufzunehmen.

Neu gesäter Rasen muss häufige gewässert werden als Rasenflächen, deren Grashalme schon stark verwurzelt sind. Aber Achtung: Nie bei Sonneneinstrahlung sprengen und auch nur mit ganz sanftem Druck. Anderenfalls kann die Saat auf dem Untergrund umherschwimmen und hat keine Chance, die gewünschten und benötigten Wurzeln zu bilden, um sich im Boden zu verankern.

Die gelbliche Verfärbung einzelner Rasenflächen ist ein gutes Indiz für zu trockenes Erdreich. Insbesondere unter Bäumen und an Randstreifen mit Buschbewuchs kann das schnell der Fall sein, da die umliegenden großen Pflanzen den Graswurzeln das Wasser nehmen.

Im Frühjahr und Herbst den Rasen vertikutieren

wolf-garten-3Damit der Rasen in jeder Zeit genug Licht und Sauerstoff bekommt, sollte er im Frühjahr und im Herbst mit einem Vertikutierer von nicht erwünschten Moosen und Unkräutern befreit werden. Wer keinen Vertikutierer zur Hand hat bzw. die Investition scheut, kann den Rasen auch mit einem Rasenbesen abharken.

Dabei ist allerdings zu bedenken, dass die Zinken des Rasenbesens Unkraut und Moos nur von der Bodenoberfläche entfernen. In den Boden, da wo sich das Wurzelwerk des unerwünschten Beikrauts festkrallt, kommt man mit dem Besen nicht hin. Anders dagegen arbeitet ein Vertikutierer.

Er besitzt auf einer Stahlrolle viele starke Stahlzähne, die sich durch den elektrischen Antrieb bis mehrere Zentimeter tief in den Boden vorarbeiten.

Wurzeln der Unkräuter werden dabei erfasst, die Wurzeln des gesunden Rasens allerdings weitestgehend verschont. Durch dieses Aufreißen hat der Boden wieder die Chance zu atmen und Nährstoffe gelangen an das Rasenwurzelwerk.

Das herausgearbeitete Material muss im Anschluss mit dem Rasenbesen zusammengekehrt und im Grünabfall entsorgt werden. Auf keinen Fall ist es ratsam, die abgestorbenen Rasenteile und Unkräuter auf den Kompost zu geben. Die Samen des Unkrauts können hier den Kompostiervorgang überleben und mit der gewonnen Erde im Frühjahr wieder im Garten verteilt werden.

garden-3345970_960_720

Nährstoffe zuführen

WOLF-Garten 2-in-1 Unkrautvernichter plus RasendüngerIm Laufe der Zeit kann auch eine gut gepflegte Rasenfläche auslaugen, d.h. Nährstoffe, die das Wurzelwerk zum Wachsen benötigt, geht im Laufe der Zeit verloren. Nach dem Vertikutieren ist der beste Zeitpunkt, um dem Rasen wieder Nährstoffe zuzuführen und so das Wachstum in der Vegetationsphase zu unterstützen.

Bereits der Monat April eignet sich für die Düngung. Informieren Sie sich im Fachhandel, welcher Dünger für Ihren Rasen der Beste ist und in welcher Konzentration sie ihn am besten aufbringen.

Zuviel ist manchmal wirklich zuviel und schadet neben den Pflanzen auch der Umwelt, da die Düngerbestandteile mit dem Regen ins Grundwasser durchsickern können und dieses verunreinigen. Viele Gartenfreunde greifen aus diesem Grund auf einen sogenannten Streuwagen zurück. Bei diesem Gerät können die Öffnungen, durch die der meist körnige Dünger auf den Rasen aufgebracht wird, je nach Bedarf vergrößert oder verkleinert werden.

Kahle Flächen neu einsäen

Trotz gut gemeinter Rasenpflege können sich im Laufe der Zeit kahle Flächen auf dem Rasen bilden. Die geschieht häufig unser Nadelbäumen oder in sehr trockenen Bereichen. Auch große Unkrautflecke, die Sie beim vertikutieren aus dem Boden entfernt haben, können kahle Stellen hinterlassen. Hier sollte neuer Rasen nachgesät werden.

Dazu muss der Boden für die Neueinsaat zunächst aufgelockert werden. Auf Beton wächst eben auch kein Gras. Danach die Rasensaat ausstreuen und mit dem Fuß leicht andrücken und vorsichtig, aber ausreichend wässern. Spielt das Wetter mit, dass heißt es ist nicht zu heiß, zu nass noch zu kalt, werden Sie in nur kurzer Zeit die ersten Grashalme sprießen sehen.

Sollten Sie kahle Flecken aufgrund von sogenannten Hexenringen haben – das sind kreisförmige Stellen, auf denen vorher Pilze gewachsen sind, sollten Sie sich ebenfalls vom Fachhandel beraten lassen. Der eigentliche Pilz sitz nämlich im Boden und kann ein weitreichendes Geflecht ausbilden. Wird dieses Geflecht nicht ausreichend entfernt, können an dieser Stelle wieder Pilzringe entstehen.

Rasentrimmer jetzt ansehen!

Entdecke auch:

Scheppach Rasentrimmer RT450 Test

Scheppach Rasentrimmer

Das Unternehmen verfügt in seinem Produktrepertoire über mehrere Produkte. Dieses hochmoderne Gerät unterliegt wie alle …